Heute habe ich einen mega Marketing-Tipp für dich,
um als Hochzeitsplaner/in direkt an die Bräute in deiner Region heranzukommen.

Ich habe ihn mit Erfolg angewendet.

 

Jede Braut ist auf der Suche nach dem neuesten heißen Tipp, stimmt’s?

Oft schon von Anfang an der Hochzeitsplanung:

gerade hat sie den Antrag bekommen

da steht sie mit ihrem Verlobten schon vor der Frage –

wo heiraten wir am besten?

 

Locationsuche! Ein Riesenthema für Brautpaare.

Nur wenige wissen schon Jahre vorher, wo sie wenn dann heiraten wollen.

Steht die Location fest, beginnt auch schon die Suche nach

dem Traumkleid

den Fotografen des Vertrauens

der schönsten Deko

den neuesten Trends (die man bei der Hochzeit der Freundinnen noch nicht gesehen hat!)

dem leckersten Essen, dem süßesten Foodtruck, der hübschesten Torte

… und, und, und.

 

Und da kommst du als Hochzeitsplaner/in ins Spiel! (Marketingidee)

 

So habe ich es gemacht:

Als wir noch in Berlin wohnten und Hochzeiten fotografiert haben

(wie du vielleicht weißt hat es mich nach ein paar Jahren von der Hochzeitsplanung zur Fotografie gezogen)

habe ich ein pdf-Dokument erstellt, das ich picke-packe voll

mit meinen liebsten Dienstleistern der Hauptstadt gepackt habe.

 

Tollste Tipps mit absoluten Evergreen-Lieblingen

und neuesten Entdeckungen

plus eine kleine Intro zu mir, mit Foto & Kontaktinfos,

das alles wunderschön aufgemacht

 

–> du kannst dir meinen Berlin Bride Guide HIER anschauen.

 

Das pdf-Dokument habe ich auf meine Webseite hochgeladen,

von dort konnte es sich jede Braut, die Interesse hatte, herunterladen.

Gleichzeitig habe ich es auf Instagram und Facebook und Stories geteilt.

Ich konnte es meinen ‚eigenen’ Bräuten schicken 🙂

UND ich habe es natürlich mit all den Dienstleistern geteilt,

die ich darin vorgestellt habe. Ich habe ihnen den Link zum Download geschickt,

sowie das pdf selbst; ihnen eine Email geschrieben, warum ich sie in den

Guide aufgenommen habe (selbstverständlich weil ich sie toll finde!!!)
– die meisten davon hatte ich schon irgendwann, irgendwo getroffen –

auf einer Messe, Meetup oder einem persönlichen Treffen

und schrieb ihnen, dass ich mich natürlich auch riesig freuen würde

wenn sie den Guide auch teilen würden (was wiederum Werbung für mich bedeutet).

 

Viele haben das gemacht, was natürlich eine WIN-WIN Situation war:

ich machte Werbung für sie, und sie für mich.

Die meisten freuten sich riesig darüber!!!

Und nicht nur erweiterte ich damit meine Reichweite

(die Kunden von den Dienstleistern, die ich erwähnte)

festigte Dienstleisterbeziehungen & -freundschaften

sondern, das Beste war

wie oft der Guide heruntergeladen wurde. Sogar wird, BIS HEUTE!!!
(obwohl der Link mittlerweile nur noch irgendwo in Katakomben existiert).

 

All diesen Bräuten konnte ich mit guten Tipps weiterhelfen

manche schrieben mir, sie hätten den Guide gelesen, bedankten sich,

erkundigten sich nach meinen Dienstleistungen, und buchten sogar.

Ziel erreicht!

 

Das Gleiche kannst du auch machen!

Ich bin mir sicher, du kennst dich bestens aus in deiner Region.

Hast Dienstleister, die du von Herzen gerne, und immer, empfiehlst.

Jede Braut würde sich über deine Geheimtipps freuen!

 

Nun bin ich mir bewußt, dass diese Adressen für dich als Hochzeitsplaner/in auch dein Kapital sind.

Du musst ja nicht gleich alle rausgeben.

Vielleicht 5, oder 10, deiner Liebsten.

Dann schaust du, was sich daraus ergibt.

Denn es ist so: wenn du einer Braut auch mit nur einem Tipp weiterhelfen kannst – sie wird sich merken, wo sie den Tipp gefunden hat.

Vielleicht bucht sie dich für mehr. Für eine Teilplanung, oder sogar eine Komplettplanung.

Weil du ihr weitergeholfen hast, bei etwas, wo sie nicht weiterwusste.

Weil du dein Bestes mit ihr geteilt hast

– sowas bleibt hängen 🙂

 

Selbst wenn sie gar nichts bei dir bucht, auch solche Fälle, Leute gibt es

die nehmen etwas, aber kaufen nie

so what?!!

Dann erzählt sie vielleicht nächstes Jahr ihrer Freundin von dir, von dem super hilfreichen Guide, den sie bei dir gefunden hat.

Oder sie erkennt sofort deinen Namen wieder, wenn sie mit ihrer besten Freundin im nächsten Jahr auf die Hochzeitsmesse geht, und stupst sie an und erzählt, wie DU ihr letztes Jahr geholfen hast.

Oder sie leitet deinen Guide an eine Freundin weiter. Zeigt ihn auf dem Handy ihrer Arbeitskollegin…  verstehst du, was ich meine? Es passiert IMMER etwas!

Aus Aktion entsteht Aktion, in irgendeiner Form! Immer!

DAS ist Marketing…

zumindest meine Art Marketing. Ich liebe fast alles, was mit Schreiben zu tun hat, mit Bildern, mit dem Teilen von Erlebnissen & Stories…

andere bevorzugen vielleicht Videos, tägliche Selfies, Hochzeitsmessen, oder die eigene Facebook-Gruppe.

Jeder wie er mag.

Hauptsache, man MACHT was. Dann beginnt Marketing zu wirken, dann kommen Kunden, und dann beginnt dein Business zu leben, 

und deine Idee von der Hochzeitsplanung und einer erfolgreichen Selbständigkeit auch. 

 

ALLE meine Marketingtipps für Hochzeitsplaner

teile ich in  >>> MARKETING FÜR HOCHZEITSPLANER <<<

Bist du eine/r von dutzenden Hochzeitsplaner/innen, die zur neuen Buchungssaison das Ruder rumreißen wollen?

HIER geht’s lang >>> >>> MARKETING FÜR HOCHZEITSPLANER <<<